Eichelseife mit Peelingeffekt

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

Benutzeravatar
Seifenglueck
Beiträge: 228
Registriert: Montag 6. März 2017, 15:22
Wohnort: Kirchheim bei München

Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Seifenglueck » Sonntag 4. Februar 2018, 15:55

Bild

Auf einem Waldspaziergang im letzten Herbst habe ich Eicheln gesammelt, die mir die Wildschweine übrig gelassen haben :D und sie jetzt in einer Seife verarbeitet.

Darf ich euch ein bißchen zulabern?

Wußtet ihr, daß die Eicheln die am häufigsten anzutreffende Nussfrucht ist? Aber als Lebensmittel blieben sie lange Zeit weitgehend ungenutzt! Das war vor dem Beginn der Landwirtschaft anders. Bevor die Eichelwälder gefällt wurden, um Ackerlang zu schaffen und Städte zu bauen, waren Eicheln in vielen Regionen und Kulturen wichtiger aus heutzutage Weizen oder Mais! Grundsätzlich sind Eicheln essbar und haben als Lebensmittel eine lange Geschichte. Das aus ihnen gewonnene Mehl wurde früher als Brei gekocht oder zu Fladen verbacken. Auch Kaffee wurde aus den gerösteten Früchten bereitet. Allerdings müssen diese vor der Verwendung ausgelaugt, also lange in Wasser eingelegt werden, um die unbekömmliche Gerbsäure zu entfernen. In heute noch existierenden Balano(Eichel)-Kulturen, wie Korea und anderen asiatischen und nordafrikanischen Ländern, werden Likör, Mehl und Stärke industriell aus Eicheln gefertigt. Süße Arten werden roh oder geröstet als Snack konsumiert. Auch von nordamerikanischen Indianern sind umfangreiche Zubereitungsarten überliefert.
Bei uns haben Eicheln jedoch ihre Bedeutung als Lebensmittel verloren, da ihr Fruchtertrag zu unregelmäßig ist und andere landwirtschaftliche Produkte leichter verfügbar geworden sind. Der Renaissance einer Balano-Kultur steht aber eigentlich nichts im Wege! Die Früchte sind ernährungsphysiologisch genau zwischen Nuss und Getreidekorn einzuordnen. Ihr Konsum ist äußerst gesund.
Die Wirkung in der Eichelseife:
Die Eichelseife hat einen Peeling-Effekt und ist ideal bei trockener, schuppiger Haut. Sie enthält natürliche Gerbstoffe, die dafür sorgen, dass das Bindegewebe gefestigt wird.
Durch die Zugaben von ätherischen Zedernöl wird die Wirkung noch verstärkt!
Weitere Inhaltsstoffe: Babassu-, Oliven-, Kokosnuß-, Rizinusöl, Kakaobutter, Bienenwachs
[/
Liebe Grüße
Angie

Benutzeravatar
Marianne
Beiträge: 1207
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 11:48

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Marianne » Sonntag 4. Februar 2018, 16:02

Eine ungewöhnliche Seife. Sieht aber interessant aus und ist sicher sehr hautverträglich. Sind im dunklen Bereich die gemahlenen Eicheln drinnen?

Mir gefällt deine rustikale Seife sehr gut.

Danke für den Bericht über die Eicheln. Er ist aufschlussreich. Vieles wusste ich gar nicht.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marianne
:smilie_girl_274:

Elocin
Beiträge: 192
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 11:39

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Elocin » Sonntag 4. Februar 2018, 16:09

Großartige Leistung.
Ich finde sie sehr gelungen.
Magst du mir bitte verraten wie du die Eicheln verarbeitet hast?
Das wäre echt schön.
:6: Liebe Grüße Elocin

Benutzeravatar
marall
Beiträge: 291
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:21

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von marall » Sonntag 4. Februar 2018, 16:13

Tolle Seife geworden!
Und vielen Dank für den Exkurs und die Eichelhistorie - Eichelkaffe war mir ein Begriff, der Rest nicht.
Liebe Grüße,
Margarethe

Seiftinchen
Beiträge: 98
Registriert: Montag 7. November 2016, 15:53
Wohnort: Unterer linker Niederrhein

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Seiftinchen » Sonntag 4. Februar 2018, 16:17

Danke für den Eichelbericht. Werde wohl im nächste Herbst mal sammeln gehen, und vorher mich mal gut nfomieren wie man was daraus zubereitet. Wie Du die Eicheln für die tolle Seife verarbeitet hast interessiert mich auch brennend.
Grüße Tinchen

Seifenliebe
Beiträge: 431
Registriert: Samstag 29. April 2017, 17:37
Wohnort: In der Nähe von Bremerhaven

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Seifenliebe » Sonntag 4. Februar 2018, 16:21

Das ist ja mal interessant, tolle Seife. Kastanien hab ich ja schon verwendet, aber auf Eicheln bin ich noch nicht gekommen

Benutzeravatar
Seifenglueck
Beiträge: 228
Registriert: Montag 6. März 2017, 15:22
Wohnort: Kirchheim bei München

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Seifenglueck » Sonntag 4. Februar 2018, 16:26

Danke Euch!
Ja, in dem dunklen Bereich sind gemahlene Eicheln drin.
Um die Eicheln " genießbar" zu machen, war ein laaanger Prozeß :smilie_frech_115:
Die Früchte so lange im Wasser liegen lassen, bis dieses sich schwarz färbt. Anschließend in frisches Wasser geben. Ein paar Mal das Wasser wechseln. Bleibt dieses klar, sind die Eicheln zur Weiterverarbeitung bereit. Die haben sich anscheinend mit Wasser vollgesaugt und beim Rösten, entweder im Backofen (180 Grad, 30 Min) oder in der Pfanne, platzen die Schalen auf. Jetzt lassen sich die Kerne leicht von ihrer Schale lösen. Sollten sie immer noch bitte schmecken, mehrmals blanchieren, bis auch die letzte Gerbsäure ausgekocht ist. Zur Lagerung können die Eicheln eingefroren werden oder man trocknet sie, um sie später weiterzuverarbeiten.
So kann man auch Eichelmehl herstellen:
Die küchenfertigen Eicheln durch den Fleischwolf drehen und die Masse im Ofen bei ca. 50 oC trocknen. In der Kaffeemühle mahlen oder im Mixer pulverisieren. Das Mehl in Schraubgläsern aufbewahren und möglichst innerhalb eines Monats verbrauchen.

Hier noch ein Rezept daraus (darf das hierher?)
NEWTELLA-SUPPREME-CREME
100 g küchenfertige Eicheln, 100g Zartbitterschokolade, 150 g Butter
Die Eicheln durch den Fleischwolf geben. Dann Butter und Schokolade getrennt schmelzen. Die Eichelmasse mit der flüssigen Butter pürieren, die weiche Schokolade unterrühren und in der Küchenmaschine vermengen, bis die Masse kalt und fest wird. Nun in Gläser abfüllen und kühl aufbewahren. Möglichst innerhalb von zwei Wochen verbrauchen.

Laßt noch ein paar Eicheln den Wildschweinen übrig :smilie_girl_022:
[/
Liebe Grüße
Angie

Benutzeravatar
Seifenglueck
Beiträge: 228
Registriert: Montag 6. März 2017, 15:22
Wohnort: Kirchheim bei München

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Seifenglueck » Sonntag 4. Februar 2018, 16:29

Ich hätte noch ein tolles Eichel-Baumkuchen :D -Rezept mit Hagebuttenfüllung und Rosenglasur :sabber1: , bin mir aber nicht sicher, ob das hierher gehört.
[/
Liebe Grüße
Angie

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 27652
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von rokoud » Sonntag 4. Februar 2018, 16:39

prima Idee!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Elocin
Beiträge: 192
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 11:39

Re: Eichelseife mit Peelingeffekt

Beitrag von Elocin » Sonntag 4. Februar 2018, 16:52

Vielen Dank für diese schöne Beschreibung.
Irgendwie habe ich das Gefühl ich sollte mich mal mit der Eichel Verarbeitung in Lebensmitteln beschäftigen :D
:6: Liebe Grüße Elocin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste