Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: bemike, corinna, savona

LuzDari
Beiträge: 990
Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 20:56

Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von LuzDari » Montag 22. Januar 2018, 19:01

Gestern im Rudelthread habe ich schon kurz von meiner gestrigen Seife berichtet. Ich hatte zuhause noch ein Aloe Vera Blatt, das an den Seiten langsam etwas bräunlich wurde und das ich gestern dann noch spontan verseift habe. Vorbild war die Gesichts-Sole-Seife von BettieB. Da haben mich die Schaumbilder so fasziniert.
Ein bisschen habe ich das Rezept noch abgewandelt, ich wollte unbedingt Aloe Vera Butter mit verseifen und mit grünem Avocadoöl ein zartes Grün in die Seife zaubern und das ganze dann in wunderschöne Einzelförmchen füllen. Soweit der Plan :c041: .
Die Lauge habe ich 1:1 angerührt und das pürierte Aloe Vera Gel dann in den Seifenleim gegeben. Der Leim hat aber schon bei Zugabe der Lauge dermaßen angedickt, dass ich das Aloe Vera Gel nur noch unterrühren konnte. Mit dem Püri ging da gar nix mehr. Daher kommen vermutlich auch die Pünktchen in der Seife.
Also umdisponiert und aus Einzelförmchen eine Blockform gemacht. Das ging gerade noch gut. Die Seife wurde dann auch ziemlich heiß, ohne aber in eine sichtbare Gelphase zu kommen. Vermutlich liegt das am Salz... :smilie_denk_10:

Mir gefällt sie trotzdem und sie fühlt sich jetzt schon sehr gut an und schäumt willig sehr cremigen Schaum.....aber schaut selbst:
Bild

Bild

Bild
liebe Grüße
Cornelia

Benutzeravatar
Brycha
Beiträge: 19433
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:38
.: Seifenbardin von der Schlei
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von Brycha » Montag 22. Januar 2018, 19:04

Das ist von den Zutaten her so eine besondere Seife, dass du ihr verzeihen musst, dass sie ihren eigenen Kopf hatte.

Manche Buttern lassen den Leim ja andicken; vielleicht war es hier die Aloe Vera Butter? Wo hast du so etwas Spezielles überhaupt her? Klingt klasse!

LG Brycha

LuzDari
Beiträge: 990
Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 20:56

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von LuzDari » Montag 22. Januar 2018, 19:11

Danke, liebe Brycha.
Ich bin nicht mehr ganz sicher, aber ich glaub, ich hab’s mal bei San Savon gekauft. Im Endeffekt ist das aber Aloe Vera Gel mit Kokosöl. Sicherlich eh viel zu schade zum verseifen, aber wohin sonst mit den 100 gr Aloe Vera Butter????
Ich habe gestern noch einige Lippenbalsame damit gemacht und die gefallen mir richtig gut. Aber da braucht’s halt nur ein paar Gramm und das MHD rückt näher und näher....
liebe Grüße
Cornelia

Gishlaine
Beiträge: 970
Registriert: Samstag 30. Mai 2015, 18:26
Wohnort: bei Berlin

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von Gishlaine » Montag 22. Januar 2018, 19:17

Also die Pünktchen machen sie so richtig zu einer Naturseife, ist doch gut. Ich mag sie.
Aloe Vera Gel hab ich mal nach dem Ofen in eine OHP gegeben, ich weiß immer nicht, ob das die Lauge übersteht und bei OHP hast Du die Inhaltsstoffe fast unbeschädigt und das Andicken entfällt auch.
Unverhofft kommt oft.

Benutzeravatar
rokoud
Beiträge: 27569
Registriert: Dienstag 1. Mai 2012, 21:30
.: Stempelqueen
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von rokoud » Montag 22. Januar 2018, 19:54

hübsche Naturseife!
Liebe Grüße
Sonja :smilie_girl_258:
Mein Blog: www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Marianne
Beiträge: 1163
Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 11:48

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von Marianne » Montag 22. Januar 2018, 20:22

Danke für das Teilen deiner Erfahrung mit dem Leim. Finde ich sehr interessant.

Die Seifen sind sehr schön geworden und haben sicher ausgezeichnete Wascheigenschaften, cremig und pflegend. Das Schaumbild sagt ja mehr als alle Worte.

Die Pünktchen in der Seife finde ich hübsch. Man darf sehen, dass es Handarbeit ist.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Marianne
:smilie_girl_274:

Benutzeravatar
sullu
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 11:26
Wohnort: Sachsen

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von sullu » Montag 22. Januar 2018, 21:39

Deine Seife sieht mit den Pünktchen doch ganz toll aus.
Ich hatte auch eine Aloe Vera Seife gesiedet, da waren auch diese Pünktchen drin. Ich vermute, das ich das Gel nicht lange genug mit dem Mixstab bearbeitet habe und dadurch bilden sich dann so kleine Einschlüsse. Ich finde es nicht mal so schlecht.

Malvina
Beiträge: 975
Registriert: Samstag 5. März 2016, 18:19
Wohnort: Sachsen- Anhalt - Nähe Brandenburg

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von Malvina » Dienstag 23. Januar 2018, 12:21

Mir gefällt sie auch sehr gut. Der Schaum ist toll und ein Pflegeschätzchen ist sie garantiert.
Liebe Grüße
Malvina

Benutzeravatar
Black Tulip
Beiträge: 228
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2016, 17:30
Wohnort: vom schönen Niederrhein

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von Black Tulip » Dienstag 23. Januar 2018, 12:32

Ich mag Naturseife und Naturseife sieht so aus! Ist doch toll, dass man die Aloe noch sieht!
Zudem die etwas rustikalere Struktur.... Ich finde sie ist dir super gut gelungen, auch wenn sie nicht in Einzelformen (wie geplant) gelandet ist.
Das war DEIN Plan, der Plan deiner Seife war mindestens genauso gut! :a020:
Das Schaumfoto ist extrem anfixend! :smilie_girl_021:
liebe Grüße Barbara

Benutzeravatar
Alina-Seep
Beiträge: 948
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 09:40
Wohnort: Küstennähe

Re: Aloe Vera Seife mit eigenem Kopf

Beitrag von Alina-Seep » Dienstag 23. Januar 2018, 13:08

Eine sehr schöne Seife. :sabber_2:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste