Honigseife

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Athena
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 10:32
Wohnort: Niedersachsen

Re: Honigseife

Beitrag von Athena » Donnerstag 7. Dezember 2017, 10:19

Honigpulver und Sole....das ist ja mal eine Idee!Sehr gut gelungen würde ich mal behaupten und dieses entzückende Stempelchen.... :lesen-buch44:

Benutzeravatar
ditte
Beiträge: 8719
Registriert: Freitag 23. November 2012, 21:24
.: PÖ-Panscherin
Wohnort: Osnabrück

Re: Honigseife

Beitrag von ditte » Donnerstag 7. Dezember 2017, 10:40

Wunderschön cremig und lecker sieht sie aus! :smilie_girl_234:

Hattest du die Seife im Karton abgeteilt oder noch warm geschnitten?

Ich habe gestern eine Ziegenmilchsoleseife gemacht, wollte ins Bett gehen und dachte dann:
Wie blöde bist du eigentlich, die Seife muss geschnitten werden. Ich hatte eine Blockform befüllt!
Sie hat auf der Heizung schön gegelt und lies sich wunderbar schneiden.

Benutzeravatar
Sylvia
Beiträge: 2538
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 00:06
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz

Re: Honigseife

Beitrag von Sylvia » Donnerstag 7. Dezember 2017, 13:59

Ditte, so geht es mir fast jedesmal wenn ich Soleseife nicht in Einzelformen gieße. Meisten liege ich dann schon im Bett und muss mich nochmals rausquälen um die Seife zu schneiden.
Dieses mal aber war ich schlauer :smilie_happy_076: ich habe sie sofort eingefroren und nach dem Saubermachen mit dem Messer vorgeschnitten. Das ging recht gut weil sie noch nicht ganz hart war. Da wo die "Topflappen matte"war habe ich dann geschnitten als sie hart war. Das waren dann nur noch ca.5mm. Auch das ging mit ein bisschen Vorsicht gut und hat auch nicht gebröckelt.
Mein Wichtelsteckbrief
:smilie_happy_011:

PEACE, LOVE &GOATS

Benutzeravatar
Rokoudchen
Beiträge: 1086
Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 16:42

Re: Honigseife

Beitrag von Rokoudchen » Samstag 9. Dezember 2017, 08:48

hübsch geworden!
LG,
Ricarda :coolgirl:

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 2384
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Honigseife

Beitrag von Gabi » Samstag 9. Dezember 2017, 11:32

Super schöne Honigseifen!

Und die, bei denen du die Waben weggeschnitten hast, zeigen ein Pünktchen Muster, das man gewollt niemals hinbekommen würde: Klaus bei der Arbeitsvorbereitung erwischt, sozusagen - es sieht fast so aus wie Flächenmarkierungen für den Bau von Klaushöhlen :c041:
Da hast du ihm dann zwar wohl rechtzeitig in die Suppe gespuckt, aber ich finde es schon interessant, zu sehen, wie geometrisch der liebe Höhlenarchitekt doch vorgeht :c041:
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 7473
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Honigseife

Beitrag von himmelblau » Samstag 9. Dezember 2017, 11:43

Die ist ja wunderschön geworden, so eine zarte Farbe!!! :coeuranime-001:
Und der Bienchenstempel ist so süß!!!
Hast Du diesen Wabenuntersetzer aus Silikon genommen? Ditte und ich hatten mal versucht ein Negativ herzustellen aber so finde ich es garnicht mal so schlecht. Wenn ich mein Teil finde, werde ich das auch noch mal so ausprobieren. Klasse!

Tante Edit meint, ich soll mal vorher alles lesen, bevor ich dumme Fragen stelle... :red3: :c041:
Alles klar, liebe Sylvia, die Topflappenmatte war es. :smilie_girl_112:
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste