Erste Norwegenseifen

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
marinasoap
Beiträge: 770
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 19:23
Wohnort: im Herzen des Westerwaldes
Kontaktdaten:

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von marinasoap » Montag 20. November 2017, 16:31

Schöne erste Seifen sagt die Marina aus dem Westerwald
Ich bin ich, ich bleibe wie ich bin, und keiner soll es versuchen zu ändern.
http://marinasoap.blogspot.com

Benutzeravatar
Rokoudchen
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 16:42

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Rokoudchen » Dienstag 21. November 2017, 19:32

schicke Seife!
LG,
Ricarda :coolgirl:

Benutzeravatar
StoneFlower
Beiträge: 2374
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 13:48
Wohnort: ...im dem Ländle der Drei Kaiserberge...

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von StoneFlower » Dienstag 21. November 2017, 20:04

:g040: Eine schöne als die andere :sabber1:
Die Idee mit dem Ausstechen bei der Spinatseife finde ich ja auch sowas von genial. Ganz tolle Seifen sind Dir da gelungen :smilie_girl_103:
Liebe Grüße, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Cat
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 11. November 2017, 20:08

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Cat » Dienstag 21. November 2017, 20:36

Wirklich ganz tolle Seifen, meine ersten waren nicht so schön. :)

Benutzeravatar
Marina Karlsson
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. November 2017, 19:28
Wohnort: Selbu in Norwegen

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Marina Karlsson » Dienstag 21. November 2017, 22:19

Und da ich im Hebst viele Rotkleeblueten gesammelt und in Olivenoel eingelegt habe, wurde daruas nun eine Rotkleeseife mit Spinatfaerbung und Herz"diamanten".
Gemacht aus Rotkleeblueten/Olivenoelmatzerat, Kokos-, Walnuss- und Rizinusoel, Bienenwachs und Sheabutter.
Verziert mit herzfoermigen Glassteinen. 12 % Ueberfettung.

Bild

Bild
Ganz liebe Gruesse aus dem Land der Polarlichter :s020:

Benutzeravatar
Marina Karlsson
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. November 2017, 19:28
Wohnort: Selbu in Norwegen

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Marina Karlsson » Montag 4. Dezember 2017, 15:59

Ich habe mich an eine Salzseife gewagt. Da ich viele Tips bekam, das diese Art Seife sich nachher schlecht schneiden laesst, ohne zu zerbroeckeln, habe ich alles in Einzelfoermchen gemacht, und diese Katzen gefallen mir besonders gut.
Drin sind 300 gr Kokosoel, 100 gr Sheabutter, 50 gr Bienenwachs, 300 gr Olivenoel, 200 gr Sojaoel,50 gr Rizi und 500 gr Salz, aufgelosest in der Haelfte der Laugenfluessigkeit und in den fertigen Leim gegeben bei 12 % Ueberfettung.
Ich mag sie jetzt schon gern :-)

Bild
Ganz liebe Gruesse aus dem Land der Polarlichter :s020:

Benutzeravatar
Brycha
Beiträge: 19332
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 21:38
.: Seifenbardin von der Schlei
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Brycha » Montag 4. Dezember 2017, 18:07

Die Katzenform ist ja wirklich knuffig. Die Katze sieht so rund und verfressen aus, wie die, die gerade auf meinem Schoß sitzt.

Die Kleeseifen gefallen mir aber auch.

LG Brycha

Benutzeravatar
Marina Karlsson
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. November 2017, 19:28
Wohnort: Selbu in Norwegen

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Marina Karlsson » Montag 4. Dezember 2017, 19:41

Die Kleeoelseife ist einmalig toll. Aus der gleichen Partie Mazerat habe ich noch eine Hand- und Gesichtscreme gemacht. Doie ist jetzt fuer den Winter unglaublich gut. Im naechsten Sommer werde ich wieder ein paar Liter Rotkleeoel ansetzen, das weiss ich schon.
Ganz liebe Gruesse aus dem Land der Polarlichter :s020:

Benutzeravatar
Lady_M.
Beiträge: 1559
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 19:24
Wohnort: Bayern

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Lady_M. » Dienstag 5. Dezember 2017, 05:19

Die Rotkleeseife ist Dir ganz hervorragend gelungen!
... und die Katzenseife ist wirklich putzig!

Benutzeravatar
himmelblau
Beiträge: 7488
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 22:22
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von himmelblau » Dienstag 5. Dezember 2017, 09:17

Was für feine Seifen Du gezaubert hast!!! :sabber_2: Die Rotkleeseife ist besonders schön geworden!!!

Sag mal, möchtest Du nicht lieber für jede Seife einen neuen Thread in der Galerie anlegen? Dann sieht jeder gleich, wenn Du wieder ein neues Seifchen vorstellst.
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid
:smilie_girl_018:
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste