Erste Norwegenseifen

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
hüttelputz
Beiträge: 5343
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:50
Wohnort: Salzburger Lungau

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von hüttelputz » Donnerstag 16. November 2017, 07:57

Eindrucksvolle Parade, die sind wirklich toll. So viele verschiedene Zutaten, die Du schon getestet hast. Ich glaube, Du bist auch unrettbar infiziert mit dem Seifenvirus.....
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Ana
Beiträge: 7821
Registriert: Samstag 16. März 2013, 08:59
.: Telegener Seifenvirus
Wohnort: Schwerte

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Ana » Donnerstag 16. November 2017, 07:57

Wow, für Deine allerersten Seifchen sind sie Dir seeeeehr gut gelungen. Kompliment

Mir gefallen alle sehr gut :sabber_2:
Gaaaanz liebe Grüße
Tanja :smilie_girl_112:

Ana's Titel / Wichtelsteckbrief / Video Fimo-Seifenschalen / Video Streichholzboxen basteln


Ich bewundere die Menschenkenntnis meiner Hündin Ana, sie ist schneller und gründlicher als ich.

Benutzeravatar
Marina Karlsson
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. November 2017, 19:28
Wohnort: Selbu in Norwegen

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Marina Karlsson » Donnerstag 16. November 2017, 09:47

Ach mensch, Maedels, ich bin ja ganz platt ueber soviel positives Feedback. Ich danke euch allen von ganzem Herzen. Es macht aber auch soviel Spass !!! Heute abend werde ich die naechste Ladung in Angriff nehmen :sabber_2:
Ganz liebe Gruesse aus dem Land der Polarlichter :s020:

Benutzeravatar
Linuxgirl
Beiträge: 3265
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 16:02

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Linuxgirl » Donnerstag 16. November 2017, 10:20

Was heißt hier "nicht so übel". Schick sind sie geworden, alle miteinander.

Benutzeravatar
Marina Karlsson
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. November 2017, 19:28
Wohnort: Selbu in Norwegen

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Marina Karlsson » Samstag 18. November 2017, 18:06

Und ich war wieder fleissig. Es macht solchen Spass, rumzuexperimentieren und herauszufinden, was alles geht :-)

Hier habe ich eine Rosenseife aus Raps-, Kokos-, Oliven-, rotem Palm- ud Rizinusoel mit Ziegenmilchlauge und 30 ml Rosenoel beduftet.Verziert mit getrockneten Rosenknospen.

Bild

Auf einen Tip aus einer FB-Gruppe habe ich mich dann am Faerben mit frischem Spinatpuerree versucht. Soja-, weisses Palm-, Kokos-, Rizinus- und Walnussoel sowie Sheabutter sind drin, einfache Wasserlauge und der puerrierte Spinat wurde dann um Schluss in die den Leim gegeben . Den Leim habe ich dann auf ein tiefes Backblech ausgestrichen und nach dem Festwerden mit Keksformen ausgestochen. Die Reste habe ich zu Kpordelseifen verarbeitet, liess sich noch ganz gut kneten.

Bild

Bild

Ein weiteres Farbexperiment wurde eine Seife, die wunderbar nach Mandarine duftet. Raps-, Oliven-, Kokos-, Rizinuss- und Sesamoel, Sheabutter und Bienenwachs wurden mit einer Lauge aus selbstgemachtem, mit Wasser verruehrtem Moehrenpuerree verarbeitet und mit 30 ml Mandarinenoel beduftet.

Bild

Und da ich tierliebend bin, darf natuerlich das allgegenwaertige Laemmchen und diesesmal auch Igelein nicht fehlen.

Bild

Bild
Ganz liebe Gruesse aus dem Land der Polarlichter :s020:

Benutzeravatar
Snoopy
Moderator
Beiträge: 12966
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 20:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Snoopy » Samstag 18. November 2017, 18:12

Dich hat das Virus voll erwischt! :smilie_happy_076:
Deine Seifen sind toll geworden, sie gefallen mir prima!

Benutzeravatar
Marina Karlsson
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 14. November 2017, 19:28
Wohnort: Selbu in Norwegen

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Marina Karlsson » Samstag 18. November 2017, 18:30

Mein Mann haelt mich schon fuer beknackt :c041:
Ganz liebe Gruesse aus dem Land der Polarlichter :s020:

Benutzeravatar
Rabbit
Beiträge: 899
Registriert: Montag 31. Juli 2017, 19:25
Wohnort: Dessau-Roßlau
Kontaktdaten:

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Rabbit » Samstag 18. November 2017, 18:46

Na du legst ja ein ganz schönes Tempo vor. Schöne Seifchen sind dir da gelungen. :smilie_girl_112:
Ja ja, wenn der Virus erst einmal zuschlägt... :c041: :c041: :c041:
Lieben Gruß von Hella

:smilie_girl_179:

Das Leben ist schön, man muss es nur zu leben verstehen. (Urheber: ICH)

Benutzeravatar
tina61
Beiträge: 5838
Registriert: Freitag 21. Februar 2014, 19:19
Wohnort: Dänemark

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von tina61 » Samstag 18. November 2017, 18:59

Da ist aber Jemand sehr fleißig. Voll infiziert, würde ich sagen :smilie_girl_103:
Und wunderschön sind sie geworden. Ich mag solche Naturseifen am liebsten :sabber_2:

Benutzeravatar
Draupadi
Beiträge: 2709
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 13:54
Wohnort: Osttirol

Re: Erste Norwegenseifen

Beitrag von Draupadi » Montag 20. November 2017, 13:43

Marina Karlsson hat geschrieben:
Samstag 18. November 2017, 18:30
Mein Mann haelt mich schon fuer beknackt :c041:
Keine Angst, liebe Marina, es geht uns allen so! :c015:
Ich kann mir dir fühlen und weiß, wie extrem schwer es ist, darauf zu warten, bis deine überaus tollen und gelungenen Seifen reif sind und du sie endliche benützen oder verschenken kannst.
Liebe Grüße, DRAUPADI
:smileygarden_im-garten32:

don´t drink and soap! don´t drink the soap!

Steckbrief
Tutorial Lauge aus Rosskastaniensud
DIY Badebomben

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast