Duschblock "Cactusfeige"

Bilder - vielleicht mit Rezepten und Werdegang? - eurer fertigen Seifen

Moderatoren: corinna, bemike, savona

Benutzeravatar
sidbabe
Beiträge: 3015
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 09:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von sidbabe » Montag 9. Oktober 2017, 20:06

Lieben Dank für eure Kommentare zu meiner Duschseife :smilie_girl_063: :smilie_girl_131: !!! Wie immer freue ich mich
total über euer Feedback und es versüßt mir ungemein den Abend :red3: :smilie_girl_112:
Grüßli
Tina
Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^



Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
tina61
Beiträge: 5838
Registriert: Freitag 21. Februar 2014, 19:19
Wohnort: Dänemark

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von tina61 » Montag 9. Oktober 2017, 20:09

sidbabe hat geschrieben:
Montag 9. Oktober 2017, 19:56
tina61 hat geschrieben:
Montag 9. Oktober 2017, 19:06
Deine Kordelseife gefällt mir super gut :sabber_2:
Habe auch noch keine gemacht :smilie_denk_10:
Bin auch mal gespannt wie du das mit der Kordel gemacht hast :a050:
ganz lieben Dank Martina :red3: :n035: ! Schau mal ein paar Beiträge weiter oben
hab ich eine Foto gepostet :a050: :c015: Sieht lustig aus, aber es hat damit geklappt und
auf das kommt es ja im Endeffekt an hihi.... :u075:

Wow...da muss Frau erst drauf kommen :smilie_girl_073:
Danke für's zeigen :smilie_girl_076:
:019:

Benutzeravatar
BettieB.
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von BettieB. » Montag 9. Oktober 2017, 20:17

Hey Tina,
Auch hier nochmal dickes kompliment für die wunderschönen Blöcke ;-) diese Farbe :s035:

Noch was zum Vorgehen: Ich hab das genauso gemacht. Bei meinen Kräuterklötzen ( siehe Hier )) hab ich den Knoten der Kordel aber mit einem Holzspieß ganz nach unten drücken müssen, da die Kordel beim Einfüllen des Leims verrutscht ist. Außerdem hab ich sie hin und her bewegt, damit sich evtl. Luftblasen lösen. Das muss schon gut sitzen, so ein Klötzchen ist ja nicht gerade leicht ;-)
Liebe Grüße

Bettie

B.nature I Soap

Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 2386
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:14
Wohnort: NRW

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von Gabi » Montag 9. Oktober 2017, 21:36

Rea hat geschrieben:
Montag 9. Oktober 2017, 16:25
Klasse - ich mag so Kordelseifen! :smilie_girl_112:
Ich hab meine Kordelseifen immer durchbohrt und dann die Kordel am Boden verknotet, wie hast Du dafür gesorgt, dass die Kordel nicht im SL nach oben schwimmt?
Bei flachen Seifen würde ich auch Bruch fürchten - bei so einem Quader mit richtig eingegossener Kordel aber tendenziell weniger. Eher hätte ich Angst, dass das Seifeninnere und die Kordel zu lange nass bleiben - bei gekauften Kordelseifen sieht man oft, wie die Kordel am Ansatz anfängt schwarz zu werden, und ich fürchte, diese Verfärbung war immer genau das, wonach sie aussah. Dessen ungeachtet LIEBE ich Kordelseifen einfach! Und deine sind perfekt! Das ist auch eindeutig kein Herbstgold, sondern Sonnengelb - OH, ICH WILL AUCH SOLCHE KORDELSEIFEN!

Edit: und ich will nach Griechenland, sofort!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
search.php?keywords=Gabi&t=11&sf=msgonly

Benutzeravatar
mini69
Beiträge: 26449
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:04
.: Seifendiva
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von mini69 » Montag 9. Oktober 2017, 22:04

Ich liebe sie auch, die Optik dieser Seifenblöcke.
Und dann noch mit dem schönen Stempel!
Einfach herrlich. :lesen-buch44:
Liebe Grüße Claudia

Evangeline
Beiträge: 664
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 10:22

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von Evangeline » Montag 9. Oktober 2017, 22:10

Wow die ist super schön. Baumwollseil... das muss ich auch mal besorgen
Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt.
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
BettieB.
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von BettieB. » Montag 9. Oktober 2017, 22:15

Also ich hab so eine Kordel wie Tina hier genommen hat, auch schon ein paar Mal benutzt und da ist nie was schwarz geworden :smilie_denk_10:
Dabei hängt die Seife tatsächlich die komplette Zeit (große Seife = sehr lange Zeit) über in der Dusche an einem Haken. Also ich nehm sie nicht extra raus und lege sie an ein trockeneres Plätzchen. Wie gesagt Null Probleme!
Liebe Grüße

Bettie

B.nature I Soap

Benutzeravatar
Rea
Admin
Beiträge: 24904
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 15:25
Wohnort: Schwäbische Toskana

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von Rea » Dienstag 10. Oktober 2017, 06:41

Danke Sidbabe für´s Herstellungsbild - so hätte ich das auch gemacht - so hab ich früher meine Kerzen gegossen :smilie_happy_076: . Meine Kordelseifen mit gebohrtem Loch haben sich eigentlich recht gut verwaschen... nur bin ich ehrlich, ich finde Kordelseifen unglaublich schön, aber irgendwie auch unpraktisch, vor allem wenn sie eckig sind... ich habe meine immer recht schnell verschenkt... mir ist eine Seife im Säckchen einfach handlicher beim Duschen! :red3:

Stimmt Gabi, die Naturkordeln neigen oft dazu, recht schnell Stockflecken zu bekommen.... aber das muss man halt ausprobieren. Ich hab schon Sisal verwendet, das hat nie geschimmelt und ist ja auch Natur... wenn auch nicht so anschmiegsam wie so eine schöne Kordel die Sidbabe verwendet hat.
Liebe Grüße,
Rea

Marie
Beiträge: 3422
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 17:10
Wohnort: BW

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von Marie » Dienstag 10. Oktober 2017, 06:56

Deine Seife mit Kordel ist sehr schön geworden.
Viele Grüße
Marie

Benutzeravatar
sidbabe
Beiträge: 3015
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 09:00
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Duschblock "Cactusfeige"

Beitrag von sidbabe » Dienstag 10. Oktober 2017, 07:28

BettieB. hat geschrieben:
Montag 9. Oktober 2017, 20:17
Hey Tina,
Auch hier nochmal dickes kompliment für die wunderschönen Blöcke ;-) diese Farbe :s035:

Noch was zum Vorgehen: Ich hab das genauso gemacht. Bei meinen Kräuterklötzen ( siehe Hier )) hab ich den Knoten der Kordel aber mit einem Holzspieß ganz nach unten drücken müssen, da die Kordel beim Einfüllen des Leims verrutscht ist. Außerdem hab ich sie hin und her bewegt, damit sich evtl. Luftblasen lösen. Das muss schon gut sitzen, so ein Klötzchen ist ja nicht gerade leicht ;-)
Hallöche Bettie :smilie_girl_112: Dankeschön fürs Kompliment :red3: :f010: ! Daran das sich zwischen
Kordel und Seife Luftblasen bilden darauf bin ich "leider" gar nicht gekommen :g040: Aber man lernt
schließlich immer noch dazu :smilie_girl_022:

edit: deine Kräuterklötze sind ja "megaschick" :smilie_frech_053: :lesen-buch44: !
Zuletzt geändert von sidbabe am Dienstag 10. Oktober 2017, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grüßli
Tina
Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^



Wichtelsteckbrief

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste